Zubereitung

Gyōza zubereiten

Aufgetaut: 2-3 EL Pflanzenöl in eine Pfanne geben und erhitzen. Die Teigtaschen hineinlegen und bei mittlerer Hitze ca. 4 Minuten bei 200° C braten. Sobald die Unterseite der Teigtaschen goldbraun ist, eine Tasse kochendes Wasser hinzugeben und sofort die Pfanne mit einem Deckel verschließen. Die Gyoza für weitere 3 Minuten dämpfen bis keine Flüssigkeit mehr in der Pfanne vorhanden ist.

Gefroren: 2-3 EL Pflanzenöl in eine Pfanne geben und erhitzen. Die Teigtaschen hineinlegen und bei mittlerer Hitze ca. 6 Minuten bei ca. 180° C braten. Sobald die Unterseite der Teigtaschen goldbraun ist, eine Tasse kochendes Wasser hinzugeben und sofort die Pfanne mit einem Deckel verschließen. Die Gyoza für weitere 3 Minuten dämpfen bis keine Flüssigkeit mehr in der Pfanne vorhanden ist.

Guten Appetit!

Zubereitungsdauer: ca. 7 Minuten

Lassen Sie es sich schmecken, z.B. als Vorspeise mit einer Sojasauce und etwas Grapefruit oder auf einem asiatischen Salat. Als Hauptspeise schmecken Gyōza auch in einer Miso-Suppe sehr gut oder Sie bereiten sie einfach mit etwas Reis zu.